Preisvergleich Zahnersatz und Implantate

Ohne einen Preisvergleich für Zahnersatz, Implantate, Kronen und Co. wissen Sie als Patient wohl kaum, ob das vorliegende Angebot Ihres Zahnarztes günstig, seinen Preis wert oder völlig überteuert ist. Selbst Krankenkassen empfehlen seit vielen Jahren, sich mindestens eine zweite Zahnarztmeinung einzuholen und gezielt nach günstigen Alternativen zu fragen.
Unsere Experten prüfen völlig kostenlos und unverbindlich ihren Heil- und Kostenplan. Sie erhalten ein detailliertes und für Laien verständliches Vergleichsangebot. Gerne besprechen wir Fragen auch telefonisch: 03821 - 8898099
 

 
 
Auch die verwendeten Materialien und Technologien bei der Versorgung mit Kronen und Brücken haben einen hohen Einfluss auf den Preis Ihres Zahnersatzes. Ohne einen konkreten Preisvergleich haben Sie eben nur die Meinung eines Zahnmediziners, die Sie nicht ungeprüft hinnehmen sollten. Unsere Auswertungen vieler Vergleiche zeigen, das sich ihre Kosten - der Eigenanteil - häufig halbieren lassen. Anders formuliert: Wer seinen Heil- und Kostenplan nicht kostenlos kontrollieren lässt, bezahlt seinen Zahnärzten oft mehr als das Doppelte. Gerade bei Implantaten, die keine Regelversorgung sind, ist dieses Risiko extrem groß.

Werfen sie auch einen Blick auf sogenannte IGEL-Leistungen und den Berechnungsfaktor der Privatleistungen. Besonders hier lohnt eine zweite Zahnarztmeinung oder ein Vergleich der Zahnimplantat Kosten. Denn gerade wenn bei gesetzlich Versicherten implantatgetragener Zahnersatz geplant ist, kann das Zahnarzthonorar auf Grundlage der GOZ schnell sehr hoch ausfallen. Praxislabore haben einen sehr geringen Materialeinkauf, der kaum zu guten Rabatten oder geringen Einkaufspreisen führen kann, während große gewerbliche Labore durch Ihre Abnahmemenge interessante Nachlässe realisieren können. Besonders bei Dentallegierungen werden oft Rabatte von bis zu 12.- EUR pro Gramm realisiert, die eigentlich an den Patienten weiter gegeben werden sollten. Doch wer kontrolliert das?

Viele Labore und auch Zahnärzte bieten dem Patienten die Option, sich die Kosten für Zahnersatz inkl. Zahnimplantate aus Deutschland und alternativ ein gleichwertiges Angebot aus dem Ausland (China / Türkei) geben zu lassen. Denn auch zu auslänsischem Zahnersatz zahlen die gesetzlichen Krankenkassen den Festzuschuss der Regelversorgung und entlasten Sie bei Eigenanteil bzw. Zuzahlung. Viele Studien haben eindeutig belegt, dass in punkto Qualität kein Unterschied besteht, zwischen einer im Ausland gefertigten Krone oder Brücke, zu in Deutschland hergestelltem Zahnersatz. Und die Qualität unserer Partnerlabore mit Hauptsitz in Deutschland ist so gut, dass nicht nur die gesetzliche 2-jährige Gewährleistung gegeben wird, sondern sogar 5 Jahre Garantie. Da ist also haftungstechnisch kein Unterschied, ob ein Praxislabor oder ein kleines gewerbliches Labor vor Ort beauftragt wird oder eines unserer Partnerlabore. Nur der Preis ist erheblich geringer.
 

 
 

Nur dann kann eine konkrete Entscheidung getroffen werden. Bei einem Preisvergleich für Zahnimplantate muss auch das verwendete Implantatsystem und die Technologie, Computertomographie vs. herkömmliche Röntgenaufnahme oder Mini-Implantat vs. reguläres Implantat berücksichtigt werden. Modernste Technologien, wie innovative Scanner, Fräsmaschinen und hervorragende Ausbildung fordern Ihren Preis, kommen aber dem Patienten zugute.

Viele Praxen bieten Ihren Patienten die Behandlung der Zahnarztangst Zahnarztphobie an. Zusatzleistungen, wie Vollnarkose, Hypnose oder die zeitaufwändige Behandlungsvorbereitung sind auch ein hoher Kostenfaktor, den der Zahnarzt als Unternehmer in den Preis einfließen lassen muss.

Sehen Sie sich auch Fernsehberichte an, die Infos zum Thema Zahnbehandlung im Ausland geben. Doch achten Sie auf Garantiezeiten und dass ihre Zahnklinik in Ungarn oder Zahnärzte in der Türkei auch Kooperationspartner in Deutschland haben. Denn wenn Sie für jede kleine Nachbesserung erneut auf Ihre Kosten anreisen müssen, haben sich günstige Preise schnell relativiert.



Alles in allem sind Preise auch generell verhandelbar. Man sollte also auch konkret mit dem Zahnarzt seines Vertrauens über Geld sprechen. Sie haben es als Patient ja schließlich schwer verdient und können es nur einmal ausgeben. Sicher ist eine Zahnbehandlung und auch die Produktion von Zahnersatz Vertrauenssache, aber ein Preisvergleich für Zahnersatz und Implantate kann nie schaden. Er bietet ihnen die Chance, wirklich zu erkennen wie preiswert oder eben teuer Ihr Zahnarzt wirklich ist. Denn mal ehrlich, die Qualität der Behandlung ist bei guten Oral- oder Kieferchirurgen in Deutschland überall recht vergleichbar. Wenn Sie als Patient bei der Versorgung mit Zahnersatz wie Kronen und Brücken wirklich sparen wollen, dann müssen Sie den Preisvergleich Zahnersatz nutzen und gegebenenfalls zum günstigen Anbieter wechseln. Denn wen Sie nichts tun, wird Ihr Arzt erst recht nichts tun. Warum sollte er auch.

Vertrauen ist eben gut, Kontrolle ist besser. Bei den meisten Produkten, wie Handy, Fernseher, PKW oder Versicherung holt man sich automatisch weitere Preise ein, bevor man sich entscheidet.

So kann ein Implantat mit dazugehörigen Behandlungen, Materialien und einer Krone zwischen 1.400.- EUR und 3.500 EUR kosten. Ist der Knochenaufbau wirklich nötig? Es gibt auch günstige, spezielle Zahnimplantate, die kürzer sind und einen kleineren Durchmesser haben, die genau für weniger Knochenstärke entwickelt wurden. Einen kostenintensiven Knochenaufbau oder Sinuslift wird also nicht jeder Zahnmediziner durchführen.

Muss es eine Gold/Platin - Legierung sein und soll die Krone manuell oder per Computerfräse hergestellt werden? Wissen kann da nicht schaden. Wir unterstützen Sie mit Informationen bei Ihrer Entscheidung.

Generell gilt immer: " What you get, is what you pay for! " Nur wissen Sie als Patient, was sie als Leistung für Ihr Geld erhalten? Ist die Brücke oder Krone ihren Preis wert?

Diese oder ähnliche Fragen beschäftigen fast jeden der im Netz nach preiswerten Alternativen für seine echten Zähne sucht.
Das ist auch durchaus berechtigt, denn das Thema ist sehr komplex. So gibt es handgefertigte Kronen, die von erfahrenen Zahntechnikern schichtweise aufgebaut werden. Diese entsprechen in Form und Farbe exakt ihren umgebenden Zähnen und sind auch sehr langlebig. Im Gegensatz dazu stehen einfarbige, maschinell gefertigte Massenkronen, zu unglaublich günstigen Preisen.


Und es existiert natürlich auch der große Bereich zwischen diesen beiden Eckpunkten, zu dazwischenliegenden Preisen. Ein Preisvergleich, wie bei einem Auto der Marke X, kann daher nur funktionieren, wenn ein aussagefähiger Heil- und Kostenplan vorliegt. Dieser enthält exakte Spezifikationen zB. aus welchem Material eine Krone gefertigt werden soll. Ob diese Krone unverblendet geplant war oder vollverblendet wird oder nur teilverblendet für den Backenzahnbereich verwendet wird. Und natürlich das Material der Verblendung und die Farbgebung: einfarbig oder mehrfarbig den Nachbarzähnen entsprechend. Das ist nur ein kleiner Ausschnitt der vielen Möglichkeiten, die Preis und Ästhetik dieser Zahnkrone aber entscheidend mitbestimmen.
Unser Angebot: Lassen sie sich ein Angebot erstellen, kostenlos und unverbindlich.

Und nutzen Sie unser Online-Formular, wie schon über 25.000 Patienten vor Ihnen. Viele hätten ohne Vergleich fast das Doppelte bezahlt. So konnten sie erhebliche Kosten sparen und für schönere Dinge des Lebens einsetzen.
 

 
 


 


Letzte Aktualisierung dieser Seite am 15.11.2018 11:16 Uhr. 


Verwandte Suchworte:  Günstiger Zahnersatz der AgbZ ®. Unsere Kooperationspartner sind Zahnärzte und Zahnärztinnen in ganz Deutschland. Für Zahnkronen, Zahnfüllungen, Inlays oder die Zahnbrücke muss niemand mehr ins Ausland. Agbz Ihr kostenloser Preisvergleich