CAD/CAM Geräte


CAD/CAM-Systeme (Computer Aided Design/Computer Aided Manufacturing) dienen zur Fertigung von Zahnrestaurationen (Inlays, Kronen und Brücken). Die CAM-gesteuerte Fräsautomaten sind in der Lage, nach digitalisierten Vorgaben diese Werkstücke aus dem Block herauszuarbeiten. CAD/CAM-Systeme verarbeiten eine breite Werkstoffpalette wie Feldspatkeramik, Silikatkeramik, Infiltrationskeramik, Aluminiumoxid, Zirkonoxid, Zirkoniumdisilicid; das Fräsprogramm verarbeitet aber auch EM-Legierungen, Titanblocks und Kunststoffe. Derzeit liefern CAD/CAM-Anlagen im Dentallabor hauptsächlich vollkeramische Gerüste für Kronen und Brücken, die anschließend aufbrennkeramisch verblendet werden.


 


 


Letzte Aktualisierung dieser Seite am 22. October 2018 um 00:00:08 Uhr. 

Verwandte Suchworte:  Wissen, Informationen und Hintergründe zu vielen Themen der Zahnmedizin

Häufig gesuchte Themen und Partner: Zahnersatz in Dänemark | Deutschland | Italien | Kroatien | Niederlande | Österreich | Polen | Schweiz |