Zahnärzten auf den Zahn gefühlt   -   Ihr Zahnarzt Info Portal

Allein in Deutschland gibt es über 50.000 Zahnärzte. Die freie Auswahl zu haben ist sicher großartig. Aber wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual.
Die Frage aller Fragen lautet:

Welcher Zahnarzt ist "gut"


Wir nähern uns dieser Kernfrage, indem wir jedem Patienten die Möglichkeit geben dem Zahnarzt seines Vertrauens - natürlich nach erfolgter Behandlung - eine Empfehlung auszusprechen.

Meinen Zahnarzt empfehlen

Empfohlene Zahnärzte suchen



Als Anregung dienten uns die Michelin-Sterne in der Gastronomie. Jeder kennt Sterneköche wie Heinz Winkler, Eckart Witzigmann oder Johann Lafer. Übertragen auf unser Empfehlungssystem erhält ein Arzt für 200 Empfehlungen seiner Patienten den ersten Medlin-Stern verliehen. Bewertungssystem nachlesen.

Kritiker werden anmahnen: Die fachliche Qualität eines Zahnarztes oder die seiner Behandlung einzuordnen oder gar zu bewerten, sei für den medizinischen Laien - einen Patienten - kaum möglich.

Muss der Patient dies können? Seit ca. 9000 Jahren behandeln Zahnärzte ihre Patienten und immer galt:

Der Maßstab für die Qualität einer Behandlung ist der Erfolg.


Denn jeder Patient kann beurteilen,
  • ob die angewandte Behandlung wirkt   -   z.B.: bei Zahnschmerzen
  • ob er sich ernst genommen fühlt   -   z.B.: Angstpatienten mit Zahnarzt-Angst
  • ob er zuvorkommend behandelt wird   -   z.B.: individuelle ausführliche Beratung
  • ob ...
  • einfach, ob er wieder gesund wurde.

Mit dieser Seite möchten wir dazu beitragen, das Verhältnis zwischen Zahnarzt und Patient auf eine neue, greifbarere Basis zu stellen. Ohne jeden Zweifel ist Vertrauen zum Arzt eine Grundvoraussetzung jeder erfolgreichen Behandlung. Die Entscheidung sollte aber nicht nur aus einem Bauchgefühl heraus getroffen und so oft zur reinen "Vertrauenssache" werden. Denn schon der Volksmund sagt zu Recht:



Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.


Denn auch rationale Erwägungen haben ihre Berechtigung. Beispielsweise:

  • über welche Zusatzausbildungen (Angstpatienten, Hypnose, ...) verfügt ein Zahnarzt
  • welche Weiterbildungsmaßnahmen hat er in den letzten Jahren besucht
  • ...
  • und nicht zuletzt, wie wird seine Art der Behandlung von anderen Patienten gesehen.


Wenn wir es schaffen, Zahnärzte anzuspornen sich vermehrt auch als Dienstleister am Patienten zu verstehen, haben wir doch eine ganze Menge erreicht.




Zur Zahnarzt Suche



Im Medizin-Lexikon Zahnmedizin und Chirurgie finden Sie auch viele Themenbereiche rund um Zähne einfach und verständlich erklärt und täglich werden es mehr.
 
 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z